www.gipsverband.de
Yvonne 21. September 2011

Hallo Leute,

könnt ihr euch das vorstellen? Ich bin glücklich über meinen Gipsverband! Wirklich! Also, ich bin mit meinem geliebten Vespa Roller bei regennasser Straße in der Kurve weggerutscht und habe mir bei dem anschließenden Sturz das rechte Handgelenk gebrochen. Das ist schon ein Riesenschreck, aber Gips sei Dank geht es mir super gut!

Vor vier Jahren hatte ich schon einen Roller-Unfall. Damals hatte ich mir zwei Rippen gebrochen. Monatelang hat jede kleine Bewegung Riesenschmerzen verursacht. Nichts hat mir Spaß gemacht, weil mir immer alles weh getan hat. Das war der erste Knochenbruch meines Lebens und ich dachte einfach, dass das jedes Mal so ungeil ist.

Dieses Mal ist schon nach ein paar Tagen alles anders gewesen: ich habe keine Schmerzen mehr! Ich denke, der Gipsverband macht den Unterschied. Damals hatte ich keinen, aber dieses Mal stellt der Unterarmgips meine gebrochenen Knochen so wunderbar ruhig, dass sie nicht weh tun. Ich kann (fast) alles machen und habe einfach Spaß am Leben!

Meine gebrochenen Rippen hat damals keiner gesehen, nur dass ich immer schlechte Laune hatte. Aber meinen Gipsarm sieht jeder sofort. Jeder will wissen, was mir passiert ist. Jeder wünscht mir alles Gute. Manche wundern sich allerdings etwas, wie glücklich ich über meinen Gipsverband bin!

Könnt ihr mich verstehen? Oder haltet ihr mich jetzt für total verrückt? Was habt ihr für Erfahrungen? Mailt mir mal!

Bis bald
Yvonne