www.gipsverband.de
Manuel 10. Januar 2008

Hallo liebe Gipsträger, (bzw. Leidensgenossen)

seit vorgestern gehöre ich auch leider zu den jenigen die sich zur Zeit mit Arm- und Beingipse rumschlagen müssen.

Ich habe mir vor zwei Tagen beim Ski-Fahren das linke Kahnbein gebrochen und darf eine schicke Oberarmschiene mit Daumeneinschluss tragen. Der Arzt meinte nächste Woche würde die Schiene abkommen und durch einen Gips ersetzt. Den Gips müsste ich dann 10 bis 12 Wochen tragen. Blöd is das man jetzt nicht gut duschen kann und das anziehen fast ohne hilfe,kaum möglich ist oder wie macht ihr das...???

Da ich noch nie einen Gips hatte würde ich mich über antworten und Gespräche von Leidensgenossen sehr freuen !!!!

LG Manu